DFG Logo
Schwerpunktprogramm SPP 1285
Halbleiter Spintronik
Spintronik > Nachwuchsförderung

Nachwuchsförderung

Die Nachwuchsförderung soll einen Schwerpunkt dieses Programms darstellen. Bereits im Vorfeld dieser Antragstellung wurde für Diplomanden/innen und Doktoranden/innen das 317te WEH-Seminar "Spintronics" mit internationaler Beteiligung durchgeführt. Während der Programmlaufzeit dieses Schwerpunktes sind neben den jährlichen Projekttreffen folgende Aktivitäten geplant:

  • Sommerschulen
    Jedes zweite Jahr wird für alle beteiligten Diplomanden/innen und Doktoranden/innen eine dreitägige Sommerschule durchgeführt, in der die Grundlagen der Spintronik, neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Spintronik, grundlegende Messmethoden und theoretische Methoden behandelt werden. Die Organisation dieser Sommerschulen wird abwechselnd von einer der am Schwerpunkt beteiligten Gruppen durchgeführt.

  • Workshops
    Jedes Schwerpunkttreffen wird mit einem Workshop speziell für Diplomanden/innen, Doktoranden/innen und Postdoktoranden/innen ergänzt, in dem die Nachwuchswissenschaftler/innen eigenständig ihre Resultate vortragen und diskutieren.

  • Methodentraining
    Doktoranden/innen und Postdoktoranden/innen des Schwerpunktprogramms werden ermutigt, regelmäßig extern für eine begrenzte Zeit in einer der am Schwerpunkt beteiligten Gruppen zu forschen. Die Finanzierung dieser Forschungsaufenthalte wird mit Mitteln aus dem Koordinatorfond unterstützt. Jede am Schwerpunkt beteiligte Gruppe verpflichtet sich bei Interesse, für diese Doktoranden/innen und Postdoktoranden/innen eine mehrtägige "Hands-on" Einführung in die von der Gruppe verwendeten Methoden zu geben. Gedacht ist beispielsweise an die Einführung in optische Lithographie, Elektronenstrahlmikroskopie oder numerische Methoden. Die aus dem Koordinatorfond unterstützten Doktoranden/innen und Postdoktoranden/innen sind verpflichtet, nach Beendigung des Forschungsaufenthaltes zeitnah einen Bericht mit den Forschungsresultaten und den erlernten Methoden an den Koordinator zu schicken.

Wichtige Termine:


15. Sept. 2013:
Deadline für den Sonderband Semiconductor Spintronics (DFG-Abschlussbericht) in physica status solidi b
(nähere Informationen wurden per Email zugeschickt)


30. Sept. - 2. Okt. 2013:
Abschlusstreffen des Schwerpunktprogramms "International workshop on semiconductor spintronics" in der Residenz Würzburg
(nähere Informationen)

Aktuelle Veröffentlichung(en):

C. Drexler, S.A. Tarasenko, P. Olbrich, J. Karch, M. Hirmer, F. Müller, M. Gmitra, J. Fabian, R. Yakimova, S. Lara-Avila, S. Kubatkin, M. Wang, R. Vajtai, P. M. Ajayan, J. Kono, and S.D. Ganichev :  "Magnetic quantum ratchet effect in graphene" Nature Nanotechnology 8, 104 (2013)

J.H. Buß, J. Rudolph, S. Shvarkov, H. Hardtdegen, A.D. Wieck, and D. Hägele:  "Long electron spin coherence in ion‐implanted GaN: The role of localization" Appl. Phys. Lett. 102, 192102 (2013)

D.J. English, J. Hübner, P.S. Eldridge, D. Taylor, M. Henini, R.T. Harley, and M. Oestreich:  "Effect of symmetry reduction on the spin dynamics of (001)-oriented GaAs quantum wells" Phys. Rev. B 87, 075304 (2013)

V.L. Korenev, I.A. Akimov, S.V. Zaitsev, V.F. Sapega, L. Langer, D.R. Yakovlev, Yu. A. Danilov, and M. Bayer:  "Dynamic spin polarization by orientation-dependent separation in a ferromagnet–semiconductor hybrid" Nature Communications 3, 959 (2012)

M. Althammer, E.-M. Karrer-Müller, S.T.B. Goennenwein, M. Opel, R. Gross:  "Spin transport and spin dephasing in zinc oxide" Appl. Phys. Lett. 101, 082404 (2012)